Follower

5. April 2021

Insektenhotel mit Blühwiese /// Insecthotel with a flowering meadow Part 1

 Ein Insektenhotel mit Blühwiese wollten wir dieses Jahr in unserem Garten aufstellen. Im letzten Jahr begann die Vorbereitung, mit vielen Stunden einlesen in die Welt der Bienen und anderen Insekten... was ist richtig und was ist falsch oder anders gesagt was wird angenommen oder nicht...! Viele Insektenhotels die im Baumarkt oder wo anderes verkauft werden, sind das Geld nicht wert, man sollte davon absehen diesen Schrott zu kaufen. Es wird einfach nicht besiedelt... 

Was musste gemacht werden... 

Der Boden für die Blühwiese musste vorbereitet werden, der alte Rasen musste runter und der Boden wurde mit Naturdünger oder besser gesagt mit Eselmist gedüngt und zu einem krümeligen Boden gefräst. Danach mussten die Fundamente für die Stützen in der Erde betoniert werden..... so weit alles erledigt geht es an den Aufbau des Hotels. Alles wurde in der Scheune vorgefertigt und halb zusammen geschraubt und dann als Bausatz in den Garten transportiert.

Warum ein Insektenhotel;

zunehmende Verstädterung, Grünflächen besiedelt, radikale Schädlingsbekämpfung, Pestizide auf den Feldern oder sonstigen Böden, Monokulturen! Immer mehr exotischere Pflanzenarten in den Gärten, die für die Lebensgewohnheiten der heimischen Insekten nicht geeignet sind, Gewässer werden begradigt oder trocken gelegt, intensive Flächennutzung usw. usw.

Was macht das Insektenhotel;

 Viele nützliche Insekten haben ihren Lebensraum verloren. Ein Insektenhotel gibt ihnen eine neue Heimat bzw. die Möglichkeit zum Nisten und Überwintern. ... Die Bewohner eines Insektenhotels leisten einen wichtigen Beitrag zum Bestäuben und Befruchten von Blumen und Obstgehölzen und bei der Schädlingsbekämpfung.

Hier nun Teil 1, die Vorbereitung und Aufbau vom Hotel. Teil 2 wird dann von der Blühwiese und davon Handeln, ob überhaupt und wenn ja, wie viele Insekten den Weg in das Hotel gefunden haben.




Eichenholz mit verschiedenen Bohrungen von 3mm bis 10mm Weichholzarten sind nicht zu gebrauchen

Lehm/Sandgemisch in Tonröhren gefüllt und verschieden grosse Löcher vorgebohrt..

Bodenvorbereitung: beginnt mit Abstechen vom alten Rasen,

dann kommt der Eselmist als Naturdünger dazu. Danke an Gerlinde und Matthias und natürlich an die Esel

Alles  durchgefräst um einen krümeligen Boden zu bekommen....im Vordergrund, die 3 einbetonierten Pfostenhalter.

Probeaufbau in der Scheune.. so soll es mal aussehen..
Rückseite verschalt und geflämmt..... noch im Ausbau...

Ein Teil vom Garten mit dem Hotel, fertig bestückt

Das fertige Hotel: mit grünem Dach, Eichenholz mit Bohrungen, Lehm/ Sandgemisch in Tonröhren, Schilfstängel ( Dank an meine Frau für das  Schleifen und Sägen) in verschiedenen Durchmessern, Strangfalzsiegel, Schmetterlingshaus in der Mitte und rechts in rot für Florfliegen und andere Kleininsekten und dazu noch Totholzstücke


Ich, der stolze Erbauer...;-))

 


Kommentare:

  1. Hello Frank,
    This is fantastic. What a wonderful insecthotel. You have made this very well.
    Nice to see how you have done it step by step.
    I think the insects are happy and makes many visits in their new home. Very nice!!

    Greetings, Marco

    AntwortenLöschen
  2. Wow Frank!!What big insect house!!Never seen such a big one!you did a very good job!Nice place as well love the country side :))

    Hi and you look very pretty! What a man what a man:)))

    Happy Times to you :)))

    AntwortenLöschen
  3. Hi Frank, very beautiful insecthotel, I like it.

    AntwortenLöschen
  4. Thats not a hotel Frank, thats a housing estate. Well done, take care.
    Mike.

    AntwortenLöschen
  5. Bijzonder interessant. Ik ben benieuwd of de insecten dit kunnen waarderen!

    Grüsse,
    Gerrit

    AntwortenLöschen
  6. Hi Frank, You look very proud and you really should ! Very good job you have done !!
    Hope you get many tenants :)
    Greetings Lasse

    AntwortenLöschen
  7. What an utterly fabulous project, Frank, both in conception and realization. You have my highest praise for this well-thought out and brilliantly executed project. Be sure to post regular reports of what insects occupy this high-end condominium with its many apartments. This is surely citizen science at its very best. With my very best wishes. David.

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Frank,

    Wat een ontzettend goed initiatief en het ziet er gaaf uit. Wel heel veel werk heb je er mee gehad, maar dan heb je ook wat, het ziet er met die fundering erg degelijk uit. En nu maar hopen dat de insecten het spoedig weten te vinden, het zou een mooie bekroning op je werk zijn.

    Groeten,
    Ad

    AntwortenLöschen
  9. BEEautiful images Frank, an Insect Hotel, love it.

    AntwortenLöschen

  10. Wow, das ist ein Insektenhotel Frank.
    Schön gemacht und was für eine tolle Idee.
    Dort können Sie viele Gäste überwintern und Eier legen lassen.
    Ich bin sehr gespannt, wie es diesen Sommer läuft, aber das werden Sie uns wahrscheinlich zeigen.
    Grüße Tinie

    AntwortenLöschen
  11. Hello Frank, and well done to the two of you in the hotel construction, we have a very similar construction at the Lyndon Centre at Rutland Water. Please keep us updated on visiting guests.
    Stay safe and well.
    John

    AntwortenLöschen
  12. Hi Frank,
    My compliments for this impressing piece of work. It looks like you are in any case an expert in building a beautiful hotel. I surely hope that your efforts wille result in a lot of visitors. You will certainly be satisfied when the place is overcrowded with insects. You will help the nature in your environment a lot this way.
    Greetings, Kees

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Frank,
    Ich habe auf deinem Foto sofort gesehen, dass es ein wunderschönes Insektenhotel gibt :-))) Es hat wirklich viel Arbeit gekostet, aber es ist so wunderschön !!!!! Wirklich ein wunderschönes Hotel und in der Tat sind die Hotels, die Sie fertig kaufen, nicht funktionsfähig. Mein Kompliment an dieses schöne Hotel.
    Grüße, Helma

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Waldläufer!
    Seit 5 jahren bin ich Bloggerin, habe Dich aber erst jetzt entdeckt, und darüber bin ich richtig erfreut.
    Denn dieses Insektenhaus ist ein Paradebeispiel, eines das beispielgebend ist!
    Mit Fug und Recht darfst Du stolz auf Dein Werk sein, denn es ist ein sehr gelungen. Auf jeden Fall eine Insektennisthilfe an der man m. E. nichts aussetzen kann! Wirklich ganz großartig gemacht! Und wenn ich es richtig sehe, hast Du auch kein Stirnholz verwandt...zumindest kein frisches...Und diese so oft eingesetzten Lochziegel, die eine Bestückung recht flott vonstatten gehen lassen, aber vollkommen ungeeignet sind, es sei denn man steckt Bambusröhrchen oder ähnliches hinein - auch die sind bei Dir nicht zu finden.
    Dein Insektenhaus ist eine wunderbare Anregung und ein Vorbild, wie es gemacht werden sollte! Ich werde jetzt öfter hier rein schauen. Daher habe ich mich als Follower eingetragen, somit kann ich hier auf dem Laufenden bleiben.
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  15. Beste Frank, het ziet er zeer professioneel uit dat insectenhotel van jou. Ook het idee van een wilde bloementuin spreekt mij zeer aan. Ben benieuwd naar de resultaten op termijn. Je verdient het dat dit een groot succes wordt. Gr. Ben

    AntwortenLöschen
  16. Wow what a fantastic work you did their Frank. The insects will be grateful for all you did for them. Hope the wild flower garden will be vissited by them a lot.
    Regards,
    Roos

    AntwortenLöschen
  17. Hi Frank... Excellent work.. Well done 👍😊...

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...