Follower

22. April 2012

Rehkitz


Das Kitz tobte und tollte wild umher und die Ricke knabberte frische Knospen. Uns schenkten sie keine Beachtung, sodass wir versuchten noch dichter heran zu kommen. Diese Bilder sind an einem Sonntagmorgen gemacht.. und wie das bei uns hier so ist, werden da die neusten Geländewagen im Wald getestet. Dieses wiederum beendete unsere Begegnung sofort..:-(


frische Knospen


rumtollen...

wildes toben..



kurzer Blick der Mutter..

alles OK.. weiter Futtern...
das Auto war schon zu hören.. und weg waren sie..

Kommentare:

KeesvanD hat gesagt…

Es macht immer Spaß junge Tieren ze sehen. Es macht viel gut wenn man nicht viel Glück gehabt hat während das Wandern im Wald. Leider hat es nicht lang genug gedauert :(
Gr. Kees

Christa J. hat gesagt…

Wie schön, dass ihr wieder eine so tolle Begegnung hattet und du uns wieder so tolle Fotos von den Rehen mitbringen konntest. :-)
Testen von Geländewagen im Wald, das ist ja wohl mehr als übel, als ob wir nicht genug Asphaltpisten hätten, um sie auszuprobieren.
Ich weiß nicht, warum manche Menschen gegenüber der Natur so rücksichtslos sind. :(

Liebe Grüße
Christa

Gerard Roest hat gesagt…

Schöne Bilder. Du hast viel Glück gehabt!

HaPe (JBK) hat gesagt…

Hallo Frank!
Darf dieser Feldweg denn überhaupt öffentlich befahren werden?
Sind das offizielle Tests von Automobilherstellern, oder sind da nur Freizeit "Autotester" unterwegs? Finde ich auf jeden Fall unmögliches Benehmen!
Geländewagen = S U V = Sprittfressendes Unpraktisches Vehikel (meine Definition! :))

Ich gratuliere aber zu diesem tollen Erlebnis mit den Rehen und daß du wenigstens ein paar Aufnahmen machen konntest.

LG Hans

alf hat gesagt…

Sehr schöne Bilder und ein sehr schöner Blog! Respekt! Was für eine kamera benutzt du? gruß aus den bergen von vorarlberg!

waldlaeufer68 hat gesagt…

ja Christa, das mit den Autos finde ich auch sehr schlimm da kommen noch die Quads dazu die auch mal raus müssen.... aber was mich (uns) richtig sauer macht sind die illegalen Entsorgungen..

http://waldlaeufer68.blogspot.de/search/label/Umweltverschmutzung

egal wo man hinkommt es liegt Unraut,Schutt und Müll umher.. das ist ganz übel

waldlaeufer68 hat gesagt…

es sind die Bauern und auch die Jagdpächter die ihr Revier mehrmals abfahren müssen es könnte doch jemand ein Grashalm umgetreten haben.. dann die Quadfahrer die auch nur Sonntags mal raus dürfen und die, die meinen eine Abkürzung nehmen zu müssen.. es wird immer mehr ..schade.. dann ist es mit der Ruhe ganz schnell vorbei im Wald..

lynx hat gesagt…

Que pena que duro tampoco pero hay están las fotos, tiernas fotos, saludos.

de bossies! hat gesagt…

Wat een Top moment..
Een Ree met een Ree kalfje ..Ja prachtig
Ik had graag in jullie schoenen gestaan.
Ik heb genoten van jullie moment!
Groetjes Henk

Christa J. hat gesagt…

Frank, das ist bei uns genauso und ich habe den Eindruck, es wird immer schlimmer. Teilweise kommt es mir so vor, als ob viele Menschen ihren Müll von zu Hause mitnehmen und irgendwo in der Natur entsorgen.
Eine Landesstraße, die bei uns zum nächsten Ort führt, ist re. und li. die ganze Strecken entlang mit befüllten Plastiktüten (Müll) zugekleistert, diesen Zustand findet man vielerorts. Ich weiß auch nicht, was sich diese Leute denken, kopfschüttel.

LG Christa

Lindsjö taxar hat gesagt…

Tolle Bilder auf die Rehe. Das sieht man selten. Die Ricke ist sonst sehr schüchtern wenn sie kleine hat.
Unsere Rehe haben noch keine kleine. Hoffe dass ich auch so ein Glück habe die zu fotografieren.
Schönen Tag noch!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...